Inspirierendes Gambia

Grundstück in Tujereng, Gambia

Es war wirklich eigenartig. Wie aus dem Nichts tauchte ein Bild vor meinem inneren Auge mit fünf Rundhäusern auf, die ich bauen soll. Das war im Jänner 2019 und ich befand mich gerade auf meiner ersten Reise in Gambia.

Die Vision aus dem Nichts

Um diese Vision zu überprüfen, reiste ich im April 2019 nochmals nach Gambia und für 14 Tage in den Norden des Senegals. Es blieb dabei: das Bild verfestigte sich. Die Ideen sprudelten und ein Konzept nahm Form an.

Also machte ich mich im April 2019, gemeinsam mit Baba Sillah, auf die Suche nach einem Grundstück. Einige Immobilienfirmen kannten wir bereits.

Fündig wurden wir in der Nähe eines bekannten Fischerdorfes, nicht weit von der Hauptstraße entfernt. Da lagen sie, 1000 m2 sandiger Boden, 150 m zum flachen, unberührten Sandstrand, nur getrennt durch eine Düne mit Büschen. Ein großer Vorteil, was die Erosion betrifft.

mit einem Teammitglied von EJ Investment

Mehr über unsere Vision erfahrt ihr im Artikel “Vision einer Seestädterin in Afrika” auf aspern-seestadt.at oder im workflow (ab Seite 14) “Die Mutmacherin”.

Anna Oladejo